Grundrezept Hühnerbrühe

Diese Hühnerbrühe ist die Grundlage für viele Suppen und andere Gerichte.

  • ein Suppenhuhn, ca. 1,5kg;
  • zwei Möhren
  • eine Zwiebel
  • ein viertel Sellerieknolle
  • vier braune Champignons
  • ein Petersilienwurz
  • Pfefferkörner
  • ein Lorbeerblatt
  • Salz

Das Huhn waschen und zusammen mit ca. 2,5 Liter Wasser in einen Topf geben; das Huhn sollte ganz mit Wasser bedeckt sein.

Einige Pfefferkörner (wir nehmen immer vier), ein Lorbeerblatt und die mit Schale halbierte Zweibel mit ins Wasser geben. Die Suppe aufkochen, den Schaum abschöpfen und bei mittlerer Hitze ca. 1 Stunde köcheln lassen.

Das restliche Gemüse putzen, klein schneiden (würfeln), in die Brühe geben und weitere 45 Minuten köcheln lassen.

Die Brühe durch ein feines Sieb geben und dann das Fleisch vom Knochen lösen.

Sie können es als Suppeneinlage oder z.B. für ein Hühnerfrikassee verwenden. Das Gemüse kann auch als Einlage dienen oder als Grundlage für eine Sauce.

Tipps:

  • Verwenden Sie ein Bio-Huhn.
  • Hühnerbrühe können Sie gut einfrieren!